Lieferverzug und LKW-Standgeldforderungen endlich transparent nachvollziehen!

Reduzieren Sie LKW-Standgelder und erhöhen Sie die Transparenz auf Ihrem Werksgelände.

Digitalisieren Sie mit myleo / dsc Ihre Supply Chain und verkürzen Sie die Durchlaufzeiten auf Ihrem Werksgelände.

Ihre Herausforderung

LKW-Standgelder durch Wartezeiten sowie Zustellprobleme sind nicht nur per se Dinge, die unnötige Zeit und Nerven kosten. Sie sind zudem oft intransparent und schwierig in ihrer Nachvollziehbarkeit. So haben beispielsweise verladende Unternehmen dem Spediteur bei fehlender Information über tatsächliche Standzeiten wenig entgegenzusetzen. Ähnliches gilt für Zustellnachweise und Verspätungen. Lassen Sie sich nicht auf überzogene Standgeldforderungen ein!

Unsere Lösung

Unsere myleo / dsc 360°-Plattform schafft durch eine ganzheitliche Integration aus Sendungsverfolgung, Zeitfenster- sowie Yard-Management mehr Transparenz in Ihrer Supply Chain.

So werden im myleo / tnt Statusmeldungen unter anderem über tatsächliche Ankunft sowie Be- und Entladezeitpunkte hinterlegt und können auch im Nachhinein eingesehen werden. Gleiches gilt für die Ablage von digitalen Dokumenten wie dem Zustellnachweis (POD), welche direkt an der Lieferung gespeichert werden. Check-In-Daten aus dem myleo / yard sowie Informationen zum gebuchten Zeitfenster aus myleo / slot erhöhen zusätzlich die Prozesstransparenz. Damit ermöglicht myleo / dsc nicht nur eine leichtere Kostenverteilung, sondern vermindert auch essenziell das Konfliktpotenzial zwischen allen Prozessbeteiligten.

Nutzen Sie die Kombination unserer myleo / tnt und myleo / slot Lösungen, um die Kontrolle über Standgelder und Verspätungen zu behalten.

Historie einer Lieferung mit Statusnachweisen


Werks- und Transportlogistik neu gedacht!
Zum Newsletter eintragen und über aktuelle Features informiert bleiben!
Anmelden